„... mit geradezu

‚himmlischer Perfektion’ interpretiert ...

Das ist der Klang klassischer Musik,

wie er reiner nicht werden kann.“

(Jordan Times)

 

„... eine wunderbare Palette

von bezaubernden Farben und

berückenden strukturellen Effekten ...“

(Early Music)

 

„... brilliante Interpretation ...“

(Goldberg)

 

„Atemberaubend schön“

(BBC Music Magazine)

 

„Völlig hinreißend ...  

erlesene Musikalität ...

profunde Kenntnis des Stils und des Repertoires“

(Musica. Rivista di cultura musicale e discografica)

 

 

AKTUELLE KONZERTANKÜNDIGUNGEN:

 

PER IL SALTERIO, Église de Corselles, 9.11., 17 Uhr:

Einweihung des Salterios von Salvador Bofill, 1758 (Privatsammlg. Neuchatel)

Margit Übellacker (Salterio) - Jürgen Banholzer (Cembalo)

 

Salterio Solo, Besançon, Frac, 16.11., 17:30:

Margit Übellacker spielt das erste Konzert mit ihrem historischen Salterio

(Anonym, Italien, erste Hälfte 18. Jh.)