Korrepetition für Sänger

  • 17. und 18. Jahrhundert
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch,
                   Französisch, Latein

(Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)

 

„Wenn man Musik des 17. und 18. Jahrhunderts wirklich durchdringen möchte, kann einem nichts besseres passieren, als mit Jürgen daran zu arbeiten.“

(Markus Flaig, http://www.markus-flaig.de)

 

„Die Zusammenarbeit mit Jürgen Banholzer ist eine wirkliche Bereicherung. Geprägt von großer künstlerischer Erfahrung und profundem musikalischem Wissen, begleitet und transponiert er auf allen Continuo-Instrumenten mit einer Versiertheit, die ihresgleichen sucht. Seine Stilsicherheit, seine Fantasie, nicht zuletzt aber auch seine Sensibilität für musikalische Qualität und sängerische Belange geben unschätzbare Anregungen. Dass Jürgen Banholzer überdies fließend Englisch, Französisch und Italienisch spricht, vervollständigt seine Qualitäten bei der Einstudierung barocker Vokalwerke.“

(Gabriele Hierdeis, http://www.gabrielehierdeis.de)

 

Anfragen und Terminvereinbarungen bitte unter Kontakt